Ein Twitterer aus Bern unter Pandas in Zürich

Eventualvorsatz

Ab und zu nehme ich mir für das neue Jahr tolle Dinge vor. Meistens ein paar Tage vor dem Jahreswechsel, damit ich die Machbarkeit während der Altjahrswoche prüfen kann. Der Vorsatz für 2011 war schnell gefunden:

Nach Mitternacht nicht mehr am Computer sitzen.

Klingt vernünftig, scheiterte aber bereits am ersten Abend der Testwoche. Also beerdigte ich die Idee und formulierte die nächste:

Meine Freizeit besser einteilen.

Ja. Unglaublich. Sowas schwammiges. Ich suche ihn also nach wie vor, den perfekten Vorsatz für 2011. Und während ich so suche, wundere ich mich, was sich gescheitere Leute vornehmen. Was sind eure Vorsätze? Ich rechne jetzt mit hunderten von Kommentatoren, die sagen, dass Vorsätze doof sind. Das würde mir die Sache irgendwie erleichtern.

Zwei weitere Ideen stehen bereits in meinem Notizbuch:

An 6 von 7 Tagen vegan essen.

Noch mehr Wasser trinken.

Advertisements

Kommentare zu: "Eventualvorsatz" (11)

  1. Mein Vorsatz fällt eher zufällig auf das neue Jahr:
    Angelehnt an die Ideen vom „Meat Free Monday“ und „Vegitarian Thursday“ nehme ich mir vor einmal pro Woche vegan essen. Also zum Beispiel am Mittwoch ist veganer Tag. Und dies versuchen auch auswärts durchzuziehen.
    Ich esse zwar immer mal wieder vegan, teilweise natürlich auch unbewusst, aber ich möchte dies nun gerne etwas bewusster machen.

    • Das ist der Vorsatz, den ich jetzt auch ausgewählt habe: Wieder vermehrt vegan essen. Gestern hat es allerdings noch nicht so recht geklappt und heute habe ich noch Fonduereste die weg müssen. :-)

  2. ganz simpel: endlich mal die 10-15 kg los werden, die ich überflüssigerweise mit mir rumschleppe und die mir im wahrsten sinne des wortes das leben schwer machen. also sprich: regelmässig sport und bewusster essen.

  3. Ich mache mir dann Vorsätze wenn sie mir einfallen und nicht mehr auf’s neue Jahr hin, da diese in der Vergangenheit immer scheiterten.
    Klappt ganz gut mit diesem System.
    U de no e guete Rutsch u tu geng so wien i sött ;-)

  4. Punktraum schrieb:

    OK – Du wolltest es so: Vorsätze sind ja sowas von doof.

    So!

    Trotzdem habe ich mir (ernsthaft) vorgenommen, mir dieses Jahr ein bis zwei konkrete Vorsätze zu machen, welche ich allerdings aus Diskretionsgründen nicht hier an die Abermillionen Leser Deines Blogs rausposaunen möchte.

    Also behalte ich Diese schön für mich, hat ausserdem den Vorteil, dass mich – ausser mir selber natürlich – keiner „abubele“ kann, wenn’s dann doch nicht so ganz klapp.

    In diesem Sinne auch von mir guten Rutsch und gut Vorsatz.

    Ach – noch was: Vorsätze sind doof!

    • Ja, Vorsätze sind doof.

      Sie zu teilen hat aber auch Vorteile: Es ist dann schwieriger, sie zu brechen. Stell dir nur diesen psychischen Druck vor. :-)

      • Punktraum schrieb:

        Klar doch – geteilt wird schon, nur im etwas kleineren und intimeren Kreis als hier unter Millionen von Lesern ;-)

  5. fräulein wurm schrieb:

    den mit dem computer finde ich gut. und irgendwie machbar. oder von mir aus auch das bett.
    ich nehme mir nur etwas vor….
    das leben zu überlegen. und vielleicht ein wenig freude daran zu haben. wen interessiert schon der ganze restliche perfektionistische scheisskack?!

  6. Vielen Dank für eure Kommentare.

    Ich will im neuen Jahr zwar ein paar Dinge anders machen, als Vorsatz hat aber nur der oben genannte überlebt: Vermehrt vegan essen. Mal schauen.

    Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Bisher sieht es ähnlich aus wie das vergangene.

  7. Gabriela Peng! schrieb:

    Nach 22 Uhr kein Computer, kein „How I met your mother“… Aufstehen um 7 Uhr. Zähneputzen. Das Jahr 2011 wird schwer… Liebe Grüss, GabrielaPeng

    • Nach 22 Uhr kein ‚How I met your mother‘ oder generell keins mehr? Weil zweiteres wäre unmenschlich. What uuup.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s