Ein Twitterer aus Bern unter Pandas in Zürich

Gestern feierten wir ein Fest. Ein gutes Fest. Ob es dabei um meinen Geburtstag ging oder einfach um das fröhliche Beisammensein, spielt am Ende keine Rolle. Wie immer hat David alles schon sauber dokumentiert. Lest es euch bitte kurz durch, ich warte unterdessen.

Neben den erwähnten @lossenka, @kusito, @christianhirsig, @aennu, @hosae, @aendu, @turbotifi, @pictura, @dasrecht, @dworni, @souslik waren ausserdem zugegen: @mgafner, @leumund, @kailash_yoga, @uelih, @simuh, @markwaber, @d_tschan, @ironcode, @justcolors, @rawyler, @annasto sowie Anu, Eveline, Janis, Sabine, Corina, Ramona, Claudia, Stifi, Stini, Meli, Luki, Vogi und Caroline. Die Twitterer waren also in der Überzahl.

Früher hatte man Freunde im sogenannten richtigen Leben und als Nerd zusätzlich ein paar Freunde im Internet. Diese beiden Gruppen sahen sich natürlich nie. Zum Glück ist das heute anders. Wir treffen uns mit Leuten, die wir via Internet kennen und halten per Internet Kontakt mit Kollegen aus der Schulzeit. Alle sind sie einfach Freunde, also Leute, die aus einem durchschnittlichen Leben ein grossartiges Leben machen. Vielen Dank an die Freunde, die mit mir feierten.

Jetzt trinke ich ein Schlücklein Wasser aus einem der Zinnbecher, die ich gestern erhielt. Natürlich konnten sich einige nicht an den Hinweis halten, keine Geschenke zu bringen. Nun bin ich ausgerüstet, mit nützlichen Dingen für die Zeit nach der Pensionierung.

Advertisements

Kommentare zu: "Gürteltierschnaps unter Freunden" (10)

  1. Ihr dürft mir gerne helfen, das Geschehene in Form von Kommentaren zu rekonstruieren. Grossvater kann sich leider nicht mehr an alles erinnern.

  2. Vergass ich ja irgendwie total zu erwähnen, da drüben: merci und danke noch für die Einladung zur Stubete. Ich hoffe doch, der Staubsager ist noch ganz.

    • Ich habe den Staubsauger noch nicht ausprobiert, obwohl ich hätte sollen. Wird schon noch ganz sein und sonst verwende ich ihn fortan zum Musizieren.

  3. Habe meine Jagge bei dir vergessen.Sabine hohlt sie morgen ab.Das Portmone habe ich auch irgendwo verloren godfriedli!

  4. fräulein wurm schrieb:

    hach. es war schön! hat das schon jemand erwähnt? und weinen sie nicht über den verflossenen gürteltierschnaps auf ihrem schönen holztisch. und die suppe, die bestimmt weniger würzig gewesen wäre, hätte kusito nicht sein blut hineinvergossen. und die schnäuze, die – vergänglich wie sie sind – bereits abrasiert wurden.
    ich winke, mit meiner rechten bärentatzenpfote, auf ein nächstes.

  5. hach… das war energie pur! :-)

  6. je t’aime.

  7. […] gibt ja Leute, die das Erreichen eines neuen Lebensjahrzehnts mit einer Party feiern. Macht sicher Spass, mag ich den Anwesenden gönnen. Ich selbst sehe keine Veranlassung dazu. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s