Ein Twitterer aus Bern unter Pandas in Zürich

Tag der offenen Herzen

Da nehme ich mir einmal die Zeit, dringende Sachen zu erledigen und dann ruft Wornis Dävu den Tag der offenen Herzen aus. Zum Glück hat er alles Wichtige schon gesagt. Es fehlt nur noch meine persönliche Dankesliste.

Danke an …

  • alle, die im Internet intelligentes und humorvolles teilen.
  • die vielen Leser meines noch jungen Blogs.
  • alle, die mich auf Twitter ertragen.
  • diejenigen, welche mich dort nicht mehr ertragen.
  • meinen Arbeitgeber, der das Internet zu meinem Beruf macht.
  • Meine Freunde bei der Arbeit, die mit mir bloggen.
  • Hansruedi für den Lacher des Jahres. #bündnerfleisch
  • alle die mich inspirieren, und mir unvergessliche Momente schenken.
  • all meine Freunde, on- und offline.

Mir gefällt dieses Internet 3.0, das immer mehr mit dem Real Life zusammenwächst. Erheben wir unser Wasserglas darauf, dass noch viele grossartige Momente vor uns liegen.

Advertisements

Kommentare zu: "Tag der offenen Herzen" (3)

  1. Danke. Internet 3.0 mag ich zum ersten Mal, wenn es das Zusammenwachen des RL beinhaltet. Prost!

  2. Danke auch dir. Obschon ich mich bei sechs von neun Punkten angesprochen fühle, vermisse ich einen eigenen Punkt für mich alleine als dein Freund, Arbeitskollege, Anstandsfollower, Büropult-vis-à-vis-sitzer, ehemaliger Stellvertreter, Soundsystem-Sharer, Mitzugfahrer, Lions-Club-Après-Ski-Buddy und Snowboard-Friend. #usehöischerbruno

  3. […] seid nette Leute, hat euch das mal jemand gesagt? Reines Quellwasser über euer […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s