Ein Twitterer aus Bern unter Pandas in Zürich

Sleepless in Brig

Fuzzy Time sagt es ist zwänzg ab eis, ich fasse mich kurz weil #müde.

Heute Mittag sass ich mit den vereinigten Berner Twitterfreunden zu Tische und verkündete, dass mein Leben mehr Rock’n’Roll benötigt. Sex und Drugs hatte ich schon ausprobiert, war aber ziemlich entäuscht.

Rock’n’Roll beginnt mit Spontanität und so beschloss ich, eine Reise nach Brig zu unternehmen. Völlig sinnlos halt. Begleitet hat mich der @brunosantschi weil Rock’n’Roll macht man ja nicht alleine.

Wider Erwarten steppte in Brig nicht der Bär und so plünderten wir den Selecta-Automaten. Maybe Baby tönte fancy klang interessant aber 5.40 reichten dafür nicht. Stattdessen kauften wir ein Twix, M&Ms und eine Packung Gummihamburger, purer Rock’n’Roll eben. Fertig, das ist die ganze Geschichte. Ich fühle mich wild.

Wer kreative Ideen für mehr Rock’n’Roll in meinem Leben hat, der möge mir einen Kommentar hinterlassen. Jetzt noch ein Glas Wasser und dann ab ins Bett. Morgen geht’s wieder richtig ab.

Advertisements

Kommentare zu: "Sleepless in Brig" (4)

  1. fräulein wurm schrieb:

    es „klang“ interessant, mein freund, es „klang“…

  2. Für mehr Rock’n’Roll empfehle ich die Lektüre von „The Dirt“, der Biographie der berüchtigten Mötley Crüe. Deine Limiten werden sich danach verschieben. http://t.co/Jt8waar

  3. *mirfälltkeinnameein* schrieb:

    Manchmal liegt der Rock’n Roll näher als man denkt. Ich habe gestern ein Stallpraktikum bei deinem Vater absolviert (es heute allerdings schon wieder aufgegeben). Würde auch irgendwie zu „The Dirt“ passen.

  4. Once dieting leading to eating disorders you have
    seen how easy it is to do not a single factor
    and have on as even while lifetime and wellness are a lottery.
    Due to the increasing work pressure it is absolutely essential for an individual to follow the health tips to stay fit and
    dieting leading to eating disorders fine always. That way, you
    ll be less hungry when you arrive at the dinner table.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s